Close

Hitachi Compute Blade 500

VOLLGEPACKT MIT UNVERZICHTBAREN FUNKTIONEN FÜR EIN MODERNES UNTERNEHMEN

Eine einzigartige Kombination aus integrierter Virtualisierung, massiver I/O-Bandbreite, großer Speicherkapazität und beispielloser Flexibilität bei der Konfiguration

Flexibilität, Skalierbarkeit und herausragende Leistung

ENTWICKELT FÜR DIE VISUALISIERUNG, IDEAL FÜR CLOUD-COMPUTING

  • Maximiert die Nutzung mit sicherer, software-definierter Hardware-Partitionierung
  • Unterstützt die hohe Dichte mit Xeon E5 für horizontal skalierte Anwendungen und hohe Kapazität
  • Hohe Zuverlässigkeits- und Verfügbarkeitsfunktionen wie z. B. automatischer Blade-Failover
  • Hitachi Compute Blade 500 – Online-Produktübersicht

    Erfahren Sie, wie sich der CB 500 in die Unified Compute Platform-Lösung von Hitachi einfügt.

    VIDEO ANSEHEN

Logische Partitionierung (LPARs) bildet die Grundlage für eine Software-definierte Infrastruktur

LPARS LIEFERN ROBUSTE, SICHERE, SOFTWAREDEFINIERTE PARTITIONIERUNG

  • Unterteilen Sie CPU, Speicher und I/O-Ressourcen logisch, um bis zu 60 LPARs pro Blade zu erstellen
  • In der Firmware implementiert für hohe Leistung, geringen Overhead und Software-Transparenz.
  • Migrieren Sie aktive Partitionen ohne Ausfallzeiten zwischen den Blades, selbst zwischen verschiedenen Chassis und Racks.
  • Hitachi Compute Blade-Funktionen zur logischen Partitionierung

    Erfahren Sie, wie einfach es ist, LPARs einzurichten, um Ihre Bedürfnisse zu erfüllen.

    VIDEO ANSEHEN

LOGISCHE PARTITIONIERUNG (LPAR)

Sichere, stabile Virtualisierung im Rechenzentrum

Maximale Effizienz und Auslastung der Blade-Server
Die logische Partitionierung von Hitachi ermöglicht es, physische Server-Ressourcen in mehrere, sicher isolierte Partitionen aufzuteilen, von denen sich jede wie ein physischer Server verhält.
Absolute Zuverlässigkeit und erweiterte Funktionen
Mit Wurzeln, die bis in Hitachi‘s Mainframe-Geschichte zurückreichen, ist LPAR auf x86-Servern praxisbewährt und verfügt über Funktionen, die über die Zeit gewachsen sind, um viele High-End-Fähigkeiten einzubinden.
Enterprise-Virtualisierung bei geringeren Kosten
Logische Partitionierung ist der Standard in Compute Blade-Produkten von Hitachi: Die grundlegende Verwendung ist kostenlos und es ist eine Lizenzierung vorhanden, um den Großeinsatz, High-End-Funktionen und Tools zu unterstützen.

SYMMETRIC MULTIPROCESSING (SMP) SCALING

Steigern Sie den ROI Ihrer Anwendungen mit hoher Kapazität

Expandieren Sie schrittweise und kosteneffektiv
Vergrößern Sie die Kapazität durch Hinzufügen von Komponenten, anstatt diese zu ersetzen, da CPU, Speicher und I/O gemeinsam skalieren.
Kostengünstige Plattform skaliert für High-End-Anwendungen
Erstellen Sie ein System mit 8 Xeon E7-Prozessoren und bis zu 12 TB RAM (mit 64 GB DIMMs) für In-Memory-Datenbankanwendungen, wie z. B. SAP HANA.

N+M COLD-STANDBY AUTOMATISIERTER BLADE-FAILOVER

Flexible, kostengünstige Hochverfügbarkeit

Einrichten und vergessen
Bei der Konfiguration erkennt das System automatisch einen Fehler, bootet einen Blade aus dem Standby-Pool und weist diesem die Identität des zuvor aktiven Blades zu.
Keine zusätzlichen Kosten
Da diese Standby-Blades ausgeschaltet sind (cold), werden keine zusätzlichen Softwarelizenzen benötigt und die N+M-Funktion ist in jedem System ohne zusätzliche Kosten integriert.
Schutz für Multi-OS-Systeme
Ein einzelner Cold Standby-Blade kann ein Backup für einen Pool von aktiven Blades mit mehreren Betriebssystemen bereitstellen.

Erkunden

Geschichte der Hitachi Blade Server
Eine unbeschwerte Historie der Hitachi Blade-Server, die einzigartige Funktionen sowie den Wert und die Vorteile des Kundensupports anzeigen.

EVALUIEREN

Blade Computing im Unternehmen
Erfahren Sie, wie Hitachi Compute Blade 500 die ideale Plattform für Virtualisierungs- und Cloud-Computing-Anwendungen ist.
Hitachi Compute Blade 500: Tiefer eintauchen
Erfahren Sie, wie CB 500 bei der Kostenkontrolle hilft und Blade Computing auf neue Bereiche des Enterprise-Rechenzentrums ausweitet.

ÜBERPRÜFEN

x86-Server für Unternehmen
Die Evaluator Group untersucht, wie Hitachi Compute Blade-Server anspruchsvolle Anforderungen für Enterprise-Anwendungsleistung erfüllen.
Server für SAP auf Linux
Erfahren Sie, welche Hitachi Server für SAP auf Red Hat Enterprise Linux und SUSE Linux Enterprise Server unterstützt werden.
LESEN SIE ERFAHRUNGSBERICHTE FÜR Hitachi Compute Blade 500.
HARDWARE: Hitachi Compute Blade 500
SOFTWARE: Hitachi Unified Storage VM
Nach der Implementierung des Speichers von Hitachi, war es logisch, sich ihre VDI-Lösung anzuschauen, um unsere verteilte Desktop-Infrastruktur effizient zu verwalten. Aufgrund von soliden Empfehlungen, einer nahtlosen Implementierung und dem umfassenden Benutzer-Support wussten wir, dass wir uns auf sie verlassen konnten.
– Jayadev Tenginakai, Associate Vice President IT, iGATE

VERWANDTE PRODUKTE UND LÖSUNGEN

Hitachi Compute Blade 2500

Stellt die Virtualisierung und Flexibilität bereit, die Sie für ein breites Spektrum von Unternehmens- und Cloud-Anwendungen benötigen.

Hitachi Unified Compute Platform für VMware vSphere

Erstellen Sie ein agiles, flexibles Rechenzentrum, um der IT eine schnellere Einführung in die Produktion zu ermöglichen, den Betrieb zu automatisieren und Geschäftseinblicke in Echtzeit bereitzustellen.

Rack-optimierte Server für Hitachi-Lösungen

Rack-optimierte Server balancieren Leistung, Zuverlässigkeit und niedrige Kosten aus, um die Grundlage für viele Lösungen und Appliances bereitzustellen.

Hitachi Compute Systems Manager

Bietet einfache, einheitliche Verwaltung aller Aspekte des Hitachi Compute Blade, einschließlich Low-Level Chassis-Funktionen, Blades und Netzwerkbetrieb.