Basic Operating System

Einfacheres und kosteneffektiveres Speicher-Management

Hitachi Basic Operating System-Software

 

Hitachi Basic Operating System-Software

Integrierte Management-Tools

Integrierte Management-Tools für Hitachi-Speicher

985x500985x500
  • Effizienteres Speicher-Management
  • Größere Transparenz und zentralisierte Steuerung des gesamten Speichers
  • Verbesserte Speichernutzung
Übersicht

Management-Tools für alle Hitachi-Speichersysteme

Die Hitachi Basic Operating System-Softwarepakete (BOS-Pakete) beinhalten integrierte Tools zur Vereinfachung des Speicher-Managements. So können Sie die Partitionierungs- und Virtualisierungsfunktionen von Hitachi-Speichersystemen optimal nutzen. Die Softwarepakete sind für Unternehmen konzipiert, die das Speicher-Management für ein einzelnes Hitachi-System oder für größere Installationen mit heterogenen Speichersystemen vereinfachen möchten. Die BOS-Pakete ermöglichen ein einfaches und effizientes Management zur effizienteren Nutzung und Steuerung von Speicher-Assets. Darüber hinaus enthalten sie Schnittstellen zur Automatisierung von Speicher-Managementprozessen.

Top-Funktionen und -Vorteile

  • Für die Hitachi Virtual Storage Platform (VSP) gibt es zwei Basic Operating System-Pakete: BOS und BOS V. BOS V ist jetzt als Paket im BOS enthalten.
    • BOS umfasst Hitachi Device Manager-Software: Hitachi Dynamic Provisioning-Software, Hitachi Data Link Manager Advanced-Software (Serverlizenzen), Hitachi Virtual Partition Manager-Software (4 Cache-Partitionen), Hitachi Server Priority Manager-Software sowie die Dienstprogramme zur Verwaltung von Low-Level-Elementen.
    • BOS V bietet zusätzliche Cache-Partitionen (bis zu 32) und externe Virtualisierung mit Universal Volume Manager (UVM).
  • Für die Hitachi Unified Storage VM (HUS VM) gibt es folgende Basic Operating System-Pakete: BOS, BOS F Entry, BOS F Value und BOS F Ultra:
  • Für Hitachi Unified Storage gibt es sechs Base Operating System-Pakete:
    • BOS M beinhaltet folgende Hitachi Device Manager-Software: Hitachi Dynamic Provisioning-Software, Hitachi In-System Replication-Software, Storage Navigator Modular 2 zur Elementverwaltung und allgemeine Management-Dienstprogramme.
    • BOS E ist die kostengünstigere Alternative zu BOS M und umfasst weder Dynamic Provisioning noch In-System Replication.
    • BOS F Entry-, Value- und Ultra-Pakete bieten Managementfunktionen für Hitachi Unified Storage VM File Module.
    • BOS Security Extension bietet zusätzliche Funktionen für Sicherheit und Auditing.
  • Für die Hitachi Universal Storage Platform V und Universal Storage Platform VM gibt es zwei Basic Operating System-Pakete: BOS und BOS V.
    • BOS für USP und USP VM umfasst Hitachi Device Manager-Software: Hitachi Resource Manager-Dienstprogramm sowie die Elementverwaltungsfunktion Storage Navigator und die zugehörigen Verwaltungsdienstprogramme.
    • Basic Operating System V bietet Speichervirtualisierung und mehr Speicherpartitionen (32).

Weitere Informationen zur Vereinfachung des Speicher-Managements

Features und Vorteile

Höhere geschäftliche Agilität und verbesserte Abläufe

  • Konsolidiert und rationalisiert Speichersysteme durch Virtualisierung des externen Speichers in einem einzelnen verfügbaren Pool
  • Konsolidiert und rationalisiert Speicher und die Speicherverwaltung, verwendet einen einzigen Device Manager-Server zur Verwaltung des gesamten Hitachi-Speichers und bietet Remote-Zugriff über sichere Protokolle
  • Konfiguriert das Speichersystem für gemischte Microsoft-, UNIX-, Linux- und IBM®-Mainframe-Umgebungen zur Vereinfachung der Administration und Unterstützung von Speicherkonsolidierung
  • Verbessert die IT-Produktivität mittels konsistenter Administration über Speicher- und Betriebssysteme hinweg und vereinfacht alle weiteren Funktionen, darunter SAN-Multipathing, Datenreplikation, Migration und Speicher-Tiering
  • Unterstützt Business Continuity und Disaster Recovery durch Konfigurieren der Hitachi ShadowImage® Heterogeneous Replication-Software und Hitachi Universal Replicator-Remote-Replication-Software
  • Integriert Hitachi-Speicher über VSS, VAAI, SNMP und CIM/SMI-S in andere Management-Systeme

Abstimmung der Speicher-Assets auf Geschäftsfunktionen

  • Ermöglicht die einfache Bereitstellung von Speicherressourcen
  • Bietet unmittelbaren Überblick über alle Klassen des verfügbaren Speichers und der derzeitigen Auslastung zusammen mit einem einfachen Verfahren zur schnellen Zuweisung von weiterem Speicher zur Verbesserung der Speichernutzung
  • Definiert logische Gruppen für Reporting und Verwaltung und verwendet aussagekräftige Gruppennamen
  • Organisiert und verwaltet Speicher und erstellt entsprechende Reports auf Basis von Anwendungen, Abteilungen und Speicherklassen
  • Erzeugt Reports nach Host, Speichersystem oder logischer Gruppe mit HTML- oder CSV-Ausgabe

Leistungsoptimierung des Speichersystems

  • Stellt Speicher-Service-Level für einzelne Server oder Anwendungen sicher, und ermöglicht einen Lastausgleich und die Behebung von Leistungsproblemen
  • Ermöglicht Überwachung und kontinuierliche Anpassungen zur Minimierung von überflüssigen E/A-Vorgängen, logischen Gerätekonflikten und Betriebssystemabfragen
  • Abstimmbare Leistung je Server über Cache-Partitionierung und portbezogene Bandbreitenreservierung

Erzielt Operational Excellence durch Automatisierung und Risikoreduzierung

  • Automatisiert sich wiederholende Aufgaben über CLI-Anfragen zur Reduzierung der administrativen Kosten und des Fehlerrisikos bei manuellen Abläufen
  • Risikoreduzierung durch zentralisierte Verwaltung von speichersystembasierten Hitachi-Replikationsprodukten
Ressourcen
Technische Daten