Hitachi Command Director

Mehr Übersicht für fundierte Entscheidungen beim Speichermanagement

Hitachi Command Director-Software

 

Management-Dashboard für die Speicher-Service-Levels von Anwendungen

Management-Dashboard für die Speicher-Service-Levels von Anwendungen

  • Ein globales, anwendungsorientiertes Reporting über die gesamte Command Suite hinweg.
  • Erfüllung der Speicher-Service-Levels von Geschäftsanwendungen.
  • Verbesserung der Anwendungsperformance und Integrität des Speichersystems.
Übersicht

Service-Level-Management für kritische Anwendungen

  • Überwachen, analysieren und erfüllen Sie anwendungsspezifische Service-Level-Ziele hinsichtlich Kapazität, Performance und Tier.
  • Verbessern Sie die Kapazitätsauslastung und -planung durch die Überwachung von wichtigen Speicherkennzahlen.
  • Verwalten Sie Block-, File- und einheitlichen Hitachi-Speicher.
  • Erstellen Sie benutzerdefinierte, nahezu Echtzeit-Dashboards zur genauen Überwachung der Service-Level-Agreements von Anwendungen und der Integrität des Speichersystems.
  • Beheben Sie Probleme mit der Einhaltung von Anwendungs-Service-Levels effizient zur schnellen Lösung von Performance-Engpässen.

Weitere Informationen zu intelligentem Speicher-Management

Features und Vorteile

Features

  • Geschäfts- und anwendungsorientierte Sichten auf die Dateninfrastruktur von Hitachi.
  • Definition und Überwachung der Ziele für Speicher-Service-Levels jeweils nach Geschäftsanwendung, einschließlich Kapazität, Reaktionszeit, IOPS, Transferraten sowie Lese- und Schreibvorgängen.
  • Service-Level-Profile zur automatischen Festlegung von anwendungsbasierten Speicher-Service-Levels.
  • Überwachung der Nutzungsstatistik mithilfe der Managementlösungen der Hitachi Command Suite.
  • Automatisierte Warnungen bei Überschreiten der Service-Level-Schwellenwerte.
  • Agentenloses Design zur schnelleren Bereitstellung.
  • Performance-Trends und -Korrelation für Block- und File-Speicher.

Vorteile

  • Sorgt für die Einhaltung der Speicher-Service-Level-Agreements von kritischen Geschäftsanwendungen.
  • Stimmt die IT-Assets genau auf Anwendungs- und Geschäftsfunktionen ab.
  • Senkt die Betriebskosten durch eine zentrale Überwachung.
  • Verbessert die Auslastung der Assets sowie Planung und Rendite aus Speicherinvestitionen.
  • Service Levels von Anwendungen lassen sich besser einhalten.
  • Erhöht die Systemzuverlässigkeit und
    -integrität durch rechtzeitige Problemerkennung.

Ressourcen