Hitachi Data Systems

Hitachi - Inspire the Next

Neue Flash-Module von Hitachi Data Systems steigern Performance, Kapazität und Zuverlässigkeit

Hitachi Accelerated Flash Storage bietet in Rack-optimiertem Formfaktor Leistungs-und Kostenvorteile für Enterprise Workloads

Wien, 08. November 2012 – Hitachi Data Systems, Tochterunternehmen von Hitachi Ltd., bietet für seine Enterprise-Speicherlösung Virtual Storage Platform (VSP) ab sofort das neue Hitachi Accelerated Flash Storage an. Das Flash-Modul ist eigens für hohe Lasten in Enterprise-Umgebungen ausgelegt. Der Speicher-Controller stammt aus der Forschungs- und Entwicklungsabteilung des Mutterkonzerns Hitachi Ltd. – Hitachi Flash Accelerated Storage ist das erste Produkt, das den Controller nutzt. Den Formfaktor haben die Entwickler eigens auf die Anforderungen von Kunden für den Einsatz in Standard-Racks abgestimmt. Das Flash-Modul steigert die Leistung des Gesamtsystems, senkt die Kosten pro Bit und vergrößert die Kapazität im Vergleich zu bisher am Markt verfügbaren Solid- State-Disk-(SSD)-Ansätzen. Mit der Ankündigung erreicht Hitachi Data Systems die nächste Phase der im Sommer vorgestellten Flash-Strategie.

Hitachi Accelerated Flash Storage führt zahlreiche Neuerungen ein, darunter eine Inline- Write-Kompression, die die Schreibgeschwindigkeit und gleichzeitig die Langlebigkeit des Multi-Level-Cell-(MLC)-Speichers erhöht. Die VSP kann mit der neuen Flash-Technologie bis zu 1.000.000 Random I/Os ohne Eingriff in den direkten Datenpfad erreichen. Im Vergleich zu MLC-SSDs mit 400 Gigabyte Kapazität bietet die HDS-Lösung eine vierfach bessere Performance, eine bessere Energieeffizienz (Watt/TB) sowie Raumausnutzung; zudem liegen die Gesamtkosten pro Bit um bis zu 46 Prozent niedriger.

Volle Kompatibilität zu VSP in kompaktem Gehäuse
Damit Anwender ihre Einsparungen maximieren können, ist der Hitachi Accelerated Flash Speicher voll kompatibel zu allen VSP-Features, einschließlich Hitachi Dynamic Tiering (HDT) – das System platziert die am meisten genutzten Daten automatisch im Flash- Speicher, wenn höchste Performance erforderlich ist. Wenig genutzte Daten wandern in kostengünstigere Speicher. HDT blickt dabei in der VSP bis auf Page-Ebene herunter, so dass die verschobenen Blöcke lediglich 42 Megabyte groß sind.

Der Hitachi Accelerated Flash Storage passt in das neue, nur 8U große Flash-Chassis. Jeder Einschub kann von 6,4 Terabyte bis zu 76,8 Terabyte skalieren. Die Speicherdichte ist damit um den Faktor zwei größer als bei heute verfügbaren MLC-Lösungen. Jede VSP  fasst bis zu vier Einschübe, so dass insgesamt bis zu 300 Terabyte Flash-Speicher pro System zur Verfügung stehen. VSP-Nutzer können so einfach Tiered-Storage-Umgebungen aufbauen, ohne ihre Management-Umgebung verändern zu müssen. Auch die vorhandene Virtualisierung externen Speichers ist weiterhin möglich.

Flash-Roadmap
„Die Ankündigung des Hitachi Flash Accelerator für die VSP ist ein Meilenstein in der Verwendung der Flash-Technologie in Rechenzentren. Wir verfolgen damit konsequent unsere Flash-Strategie“, so Horst Heftberger, Geschäftsführer von Hitachi Data Systems Österreich. „Hitachi Accelerated Flash Speicher ist die erste Flash-Einheit, die für den Einsatz geschäftskritischer Anwendungen entwickelt wurde. Zu nennen sind hier etwa OLTP Datenbanken, ERP, das Management von Finanzdaten oder Metadaten und Indizierung. Der von Hitachi Ltd. entwickelte Flash Controller verfügt über Multi-Core-Technologie. So können wir MLC-Flash für Enterprise-Anwendungen nutzen, indem wir die MLC-Ausdauer mit der Performance von Single-Level Cell Flash kombinieren. Unter dem Strich stehen die niedrigsten Kosten pro Bit im Vergleich zu jeder derzeit am Markt verfügbaren Flash-Lösung auf Basis von MLC.“

Die Hitachi-Flash-Roadmap umfasst Server, Storage und Appliances. Ziel ist es, die Rechengeschwindigkeit zu steigern, das Caching zu verbessern und Use Cases für die High-Performance-Speichermedien zu bilden. Hitachi Data Systems wird seine Roadmap kontinuierlich mit zusätzlichen, Flash-optimierten Lösungen erweitern.

Flash-Technologie im Rechenzentrum
Die Flash-Technologie hatte im Lauf der letzten Jahre verstärkt Einzug gehalten in die Rechenzentren. Der weit verbreitete Einsatz als Hauptspeicher scheiterte bisher jedoch an den hohen Kosten, der Kurzlebigkeit und der nicht optimalen Schreibgeschwindigkeit. IT-Abteilungen mussten daher bis jetzt stets Kompromisse bei der Nutzung von Flash- Speicher eingehen.

Mit dem Hitachi Accelerated Flash Storage will HDS das beschriebene Szenario umgestalten. Die oben genannten Beschränkungen fallen weg, so dass Anwender erstmals hohe Flash-Kapazitäten und Leistung mit geringen Kosten vereinen können. Grundlage ist der Hitachi-Speicher-Controller, der die Leistung von MLC-Flash über die des kostenintensiveren SLC-Flash hebt.

Web-Ressourcen

Über Hitachi Data Systems:
Hitachi Data Systems bietet branchenweit führende Informationstechnologien, Services und Lösungen für einen überzeugenden Return on Invest (ROI) sowie Return on Assets (ROA) und verschafft Unternehmen somit einen nachweisbaren wirtschaftlichen Mehrwert. Der Vision einer virtualisierten, automatisierten, Cloud-fähigen und nachhaltigen IT folgend, senken die Lösungen von Hitachi Data Systems die IT-Kosten und erhöhen gleichzeitig die Agilität. Etwa 5.900 Mitarbeiter weltweit in über 100 Ländern helfen dabei, diese Vision Wirklichkeit werden zu lassen. Die größten Unternehmen der Welt, darunter mehr als 70 Prozent der Fortune-100-Unternehmen sowie über 80 Prozent der Fortune-Global-100-Unternehmen, vertrauen auf die Produkte, Services und Lösungen von Hitachi Data Systems. Daten bewegen unsere Welt – Informationen sind die neue Währung. Für weitere Informationen besuchen Sie http://www.hds.com/at/.

Über Hitachi Ltd.:
Hitachi Ltd. (TSE: 6501) mit Hauptsitz in Tokio, Japan, ist einer der führenden globalen Elektronikkonzerne mit rund 320.000 Mitarbeitern weltweit. Das Unternehmen erwirtschaftete im Geschäftsjahr 2011 (mit Ende 31. März 2012) konsolidierte Umsätze in Höhe von 117,8 Milliarden US-Dollar. Hitachi richtet seine Aktivitäten verstärkt auf den Bereich sozialer Innovationen aus. Zu diesem Feld zählen Informations- und Telekommunikationssysteme, Energie, Umwelt, Industrie- und Transportwesen sowie soziale und urbane Systeme samt der zugehörigen Schlüsseltechnologien. Weitere Informationen über Hitachi finden Sie unter http://www.hitachi.com.

Pressekontakt:
Hitachi Data Systems GmbH
Mag. Walburga Ratz, MA
Tel: +43 1 245 82 261
Mail: walburga.ratz@hds.com

currycom communications GmbH
Mag. Martina Stoll, MAS
Tel.: +43 1 599 50
Mail: martina.stoll@currycom.com

Innovation ist der Motor für Veränderung. Informationen sind ihr Antrieb. Informationen bereichern unsere Gesellschaft, beeinflussen Märkte und verändern unsere Welt. Innovation stärkt Ihr Unternehmen. Manage your information! Hitachi Data Systems.